SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS ETF

  • WKN: A1JKS0
  • ISIN: IE00B6YX5D40
  • Ticker: SPYD
  • TER0,35%
  • TD-0,04%
  • Fondsgröße EUR 1.981 Mio.
  • Ausschüttung☑️Vierteljährlich
  • Dividende 2,37%
  • Top 1017,2%
  • Positionen123

Kurs und Wertentwicklung

2020 -5,63% 2019 25,81% 2018 1,08% 2017 1,31% Stand17.11.2020

ETF Beschreibung

SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS ETF
A1JKS0 ist ein ausschüttender Aktien-ETF von SPDR. Die Replizierung erfolgt physisch. Die Kosten liegen bei 0,35% pro Jahr.

S&P High Yield Dividend Aristocrats Index
Der S&P High Yield Dividend Aristocrats® Index wurde entwickelt, um die Performance von Unternehmen innerhalb des S&P Composite 1500® zu messen, die seit mindestens 20 Jahren eine Management Dividendenpolitik verfolgen, bei der die Dividenden jedes Jahr kontinuierlich erhöht werden. (Quelle: Dow Jones Indices LLC.)
WertpapierGewichtung
Exxon Mobil CorpFinanzenOnvistaGoogle2,2%
AT&T IncFinanzenOnvistaGoogle2,1%
National Retail Properties IncFinanzenOnvistaGoogle1,8%
International Business Machines CorpFinanzenOnvistaGoogle1,6%
Leggett & Platt IncFinanzenOnvistaGoogle1,6%
Franklin Resources IncFinanzenOnvistaGoogle1,6%
Federal Realty Investment TrustFinanzenOnvistaGoogle1,6%
Chevron CorpFinanzenOnvistaGoogle1,6%
People's United Financial IncFinanzenOnvistaGoogle1,6%
Realty Income CorpFinanzenOnvistaGoogle1,5%
Summe Top 1017,2%
  • Produkttyp: ETF
  • Anbieter: SPDR
  • Gesamtkosten: 0,35%
  • Fondsgröße: EUR 1.981 Mio.
  • Replizierung: Physisch (Vollständige Replikation)
  • Ausschüttungsart: Ausschüttend
  • Auflagedatum: 14.10.2011
  • Fondswährung: USD
  • Währungssicherung:
  • Index: S&P High Yield Dividend Aristocrats Index
  • Anlageklasse: Aktien
  • Land / Region: USA
  • Strategie: Dividenden
  • Sektor:
  • Thema:
Ausschüttungspolitik
Der SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS ETF zahlt vierteljährlich Dividenden. Die Ausschüttungen werden in den folgenden Monaten ausgezahlt: ✅März ✅Juni ✅September ✅Dezember

Historische Ausschüttungen

Die folgende Tabelle zeigt die historischen Ausschüttungen des ETFs. Im Reiter 'Überblick' siehst du die Gesamtausschüttung pro Jahr und die historischen Ausschüttungsrenditen. In den weiteren Reitern siehst du die einzelnen Ausschüttungen pro Jahr.

ZahlungsterminBetrag
21.03.2016EUR 0,19
20.06.2016EUR 0,19
19.09.2016EUR 0,19
19.12.2016EUR 0,19
20.03.2017EUR 0,17
19.06.2017EUR 0,25
11.09.2017EUR 0,21
11.12.2017EUR 0,22
19.03.2018EUR 0,22
18.06.2018EUR 0,25
24.09.2018EUR 0,27
24.12.2018EUR 0,24
11.03.2019EUR 0,23
24.06.2019EUR 0,27
23.09.2019EUR 0,28
20.12.2019EUR 0,29
23.03.2020EUR 0,30
22.06.2020EUR 0,28
21.09.2020EUR 0,28
SummeEUR 0,77
SummeEUR 0,85
SummeEUR 0,98
SummeEUR 1,07
SummeEUR 0,86
JahrBetragAusschüttungsrendite
2020 (Progose)EUR 1,162,4%
2019EUR 1,072,0%
2018EUR 0,982,3%
2017EUR 0,851,9%
2016EUR 0,771,7%
  • Börse: Xetra
  • Handelswährung: EUR
  • ISIN: IE00B6YX5D40
  • WKN: A1JKS0
  • Xetra Symbol: SPYD
  • Bloomberg Ticker: SPYD GY
  • Reuters Code: SPYD.DE
  • 2020-5,63%
  • 201925,81%
  • 20181,08%
  • 20171,31%
  • Max DD-12,5%
  • Dauer3M
  • Vola 1J14,2%
  • Vola 3J15,9%
  • Kosten
  • A1JKS0 bei 1822direkt2,95€ pro Sparrate
  • A1JKS0 bei comdirect1,50% pro Sparrate
  • A1JKS0 bei Consorsbank1,50% pro Sparrate
  • A1JKS0 bei DKB1,50€ pro Sparrate
  • A1JKS0 bei flatex1,50€ + ATCs pro Sparrate
  • A1JKS0 bei S Broker2,50% pro Sparrate
  • A1JKS0 bei Scalable Capitalab 0,99€
  • A1JKS0 bei Smartbroker0,20% (mind. 0,80€)

Ähnliche ETFs wie A1JKS0

ETF Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Teile den ETF

Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

TD von TrackingDifferences.com 

Dank unserem Partner TrackingDifferences.com erfährst du hier direkt die Tracking Difference (TD) des ETFs.

Was bedeutet Tracking Difference?

Diese zeigt dir die wahren Kosten des jeweiligen ETFs.

Entscheidend für die Rendite ist, wie stark ein ETF von der jeweiligen Indexentwicklung abweicht.

Diese Abweichung nennt man „Tracking Difference“. Je kleiner sie ist, desto besser. Sogar negative Tracking Differences gibt es, dann „schlägt“ der ETF seinen Index.

Mehr Informationen

Mehr Informationen zur Tracking Difference und die historische TD Entwicklung zu jedem ETF findest du bei TrackingDifferences.com.